Management 3.0 für Product Owner (Inhouse Seminar)

Kennst du die folgenden Situationen?

  1. Du hast ein Problem identifiziert, z.B. wie euer Unternehmen mehr Produkte verkaufen kann. Du hast eine Lösungsidee und brennst darauf, sie zu validieren und umzusetzen. Deine Chefs hast du auf deiner Seite, sie haben dir sogar den Auftrag erteilt. Nur dein Team schlurft dahin. Kommen gegen 10, lassen um 5 den Griffel fallen. Commitments im Sprint sind nicht das Papier wert, auf dem sie stehen. Warum in aller Welt sind sie nicht genauso motiviert wie du?
  2. Ihr arbeitet agil. Ihr arbeitet in selbstorganisierenden Teams. Trotzdem hast du den Eindruck, dass du erstens der Einzige bist, der sich im Team kaputt arbeitet. Und zweitens musst du deine Kollegen kontinuierlich anschieben und auf den Füßen stehen, damit überhaupt irgendwas erledigt wird. Warum wissen sie nicht genauso gut wie du, was getan werden muss?
  3. Du wunderst dich, warum Max schon den ganzen Vormittag leise vor sich hin flucht. Schließlich hältst du es nicht mehr aus und fragst ihn nach dem Grund seines Fluchens. Aha, ein technisches Problem, was er irgendwie nicht gelöst bekommt. Du stellst laut die Frage in den Raum. Moritz lächelt – ja, das Problem hatte er auch, es ließe sich auch ganz leicht lösen. Du schüttelst innerlich den Kopf und fragst dich, warum Max nicht um Hilfe bittet bzw. warum du der Einzige bist, der ihn anspricht.

Wenn du tust, was du immer tust, bekommst du das, was du immer bekommst.

Klingt logisch, oder? Ihr arbeitet in einem Umfeld, was eine bestimmte Denk-, Arbeits- und Kommunikationsweise erfordert. Ihr habt euch an genau diese Denk-, Arbeits- und Kommunikationsweise gewöhnt – ihr handelt automatisch. Auf Autopilot.

Wenn du andere Ergebnisse haben möchtest, musst du anders denken, anders arbeiten und anders kommunizieren. Ein anderes Umfeld hilft dabei ungemein.

Die Prinzipien und Praktiken von Management 3.0 helfen dir und deinem Team, ein anderes, ein besseres Umfeld zu schaffen. Kannst du die Mitglieder deines Teams direkt motivieren? Nein – aber du kannst herausfinden, welche Motivatoren für jedes deiner Teammitglieder relevant sind oder ein motivierendes Projektziel definieren und kommunizieren. Kannst du die Organisation deines selbstorganisierenden Teams übernehmen? Das würde die Idee ad absurdum führen. Aber du kannst die Freiräume und Grenzen, innerhalb derer Selbstorganisation möglich ist, transparent gestalten. Kannst du für deine Teammitglieder kommunizieren? Nein – aber du kannst dafür sorgen, dass Vertrauen zwischen deinen Teammitgliedern entsteht und anschließend eine vertrauensvolle Kommunikation möglich ist.

Aus der Praxis. Für die Praxis.

Ich arbeite seit über 15 Jahren in Projekten. Ich habe erlebt, wie perfekte Teams das Unmögliche möglich machen. Ich habe Projektteams zusammengestellt und zusammengeschweißt. Ich habe eine Abteilung von Product Ownern aufgebaut und mein Wissen weitergegeben. Ich arbeite weiterhin selbst als Product Owner.

Hör selbst, was meine Teilnehmer sagen:

caret-down caret-up caret-left caret-right
Katrijn van Oudheusden

Very attentive and respectful listener to all participants. Never interrupted anyone. Excellent course preparation and follow-up. Personal touch with small gift at the end of the course.

Stephanie Wiehmann

A lot of practical examples and experience in Management 3.0

Frank Hirsch

Open, clear, innovative, structured, experienced.

Katrin Rabow

Viele Beispiele aus der beruflichen Erfahrung

Ändere dich, damit sich dein Team ändert

Üblicherweise wollen wir, dass sich andere ändern. Unser Unternehmen soll agiler arbeiten. Unser Chef soll das Micro-Management unterlassen. Unser Team soll mehr Verantwortung übernehmen. Aber wir können andere Menschen nicht von außen verändern. Wir können nur uns selbst ändern. Nach diesem Zwei-Tages-Seminar...

  • hast du Impulse bekommen, wie du dich verändern kannst
  • kennst du die Prinzipien & Praktiken von Management 3.0, um euer Umfeld zu verändern
  • hast du von den Erfahrungen & dem Austausch mit anderen Teilnehmern und mir profitiert
  • hast du einen konkreten Plan für deine nächsten Schritte entworfen und diskutiert

Mit 7 Modulen zur Veränderung

Das Seminar „Management 3.0 für Product Owner“ ist in 7 Module unterteilt, die wir uns an zwei Tagen erarbeiten:

  • Motivation & Engagement
  • Delegation & Empowerment
  • Werte & Kultur
  • Lernen & Kompetenzen
  • Organisationsstrukturen
  • Kontinuierliche Verbesserung
  • Deine persönlichen nächsten Schritte

Dieser Kurs ist interaktiv. Er lebt von den Erfahrungen aller Teilnehmer sowie dem intensiven, offenen Diskurs. "War stories", Theorie, Diskussionen und Spiele wechseln sich ab, um den Energielevel zwei Tage lang auf hohem Niveau zu halten und kontinuierlich Aha-Effekte zu erzeugen.

Natürlich gehe ich auch in meinen Seminaren agil vor und stimme Inhalte und Vorgehensweise mit meinen Teilnehmern ab. So können wir auch Wunschthemen bearbeiten oder bestimmte Schwerpunkte legen.

Frag jetzt an!

Ich biete das Seminar aktuell nur als Inhouse-Seminar an. Schick mir doch eine kurze Info und ich kontaktiere dich, um weitere Details hinsichtlich Durchführungsort, Zeit, Teilnehmer usw. zu klären.

Impressionen

FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

Was ist eigentlich Management 3.0?

Eine sehr gute Frage, die ich mit einem kleinen Video beantworte.

Für wen ist dieses Seminar?

Der Kurs richtet sich an Product Owner, Product Manager, fachliche Projektleiter oder allgemein an Personen, die sich für die Führung von Teams und Menschen im agilen Umfeld interessieren.

Wie viele Personen nehmen gleichzeitig teil?

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt und wird mit einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen festgelegt.

Wann findet das Seminar statt?

Den Zeitpunkt des Seminars können wir individuell festlegen.

Wo findet das Seminar statt?

Den Ort des Seminars können wir individuell festlegen.

Welche Materialien werden zur Verfügung gestellt?

Die Trainingsmaterialien werden als Datei zur Verfügung gestellt, außerdem gibt es ein Fotoprotokoll. Überlassene Kursmaterialien dürfen nur für eigene betriebliche Zwecke genutzt werden. Unzulässig ist jedoch jede Form der Veröffentlichung und Verbreitung einschließlich des Verleihens. Während des Trainings stehen Getränke und WiFi zur Verfügung.

Bekomme ich ein Zertifikat?

Die Teilnehmer erhalten am Ende der Veranstaltung eine offizielle Management 3.0 Teilnahmebestätigung.

Wer ist der Seminarleiter?

Ich arbeite seit mehr als 15 Jahren in großen und komplexen IT Transformationsprojekten, überwiegend in der Touristik, Luftfahrt und im Schienenpersonenverkehr.

Als Projektleiter habe ich die klassischen Projektmanagementmethoden gelernt und angewendet. In den letzten Jahren liegt mein Fokus einerseits auf dem Aufbau und der Entwicklung von performanten Projektteams und andererseits auf der tatsächlichen Realisierung des Projektnutzens. Ich bin zertifizierter Scrum Master und Product Owner.

Als Führungskraft gebe ich mein Wissen und meine Erfahrung an die nächste Generation von Projektleitern weiter. Ich unterstütze meine Mitarbeiter dabei, in kritischen Phasen mögliche Szenarien zu durchdenken und sich zu entscheiden. Als Sparringspartner reflektiere ich mit meinen Mitarbeitern Projektsituation, um daraus zu lernen und bewusste Erfahrungen zu sammeln.

Als Trainer nutze ich insbesondere die Formate der Onlinekurse, Präsenzseminare und Workshops. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass zwei Dinge für den Lernerfolg entscheidend sind: Der Austausch über das Gelernte mit anderen Teilnehmern (online oder physisch) und die Umsetzung innerhalb von 24h in der Praxis.

In meiner Freizeit lese ich alles, was mir in die Finger kommt – Bücher, Zeitschriften, Onlineartikel. Ich spiele gerne Tennis mit meiner Tochter oder erschaffe neue Legowelten mit meinem Sohn. Seit ich im Jahr 2000 für die heute unglaubliche Summe von 1600 DM eine Digitale Ixus gekauft habe, beschäftige ich mich mit der digitalen Fotografie sowie Videografie.

badge badge   

Kann ich eine Rechnung erhalten?

Selbstverständlich kannst du eine Rechnung erhalten.

Urheber- und Nutzungsrechte

Sämtliche bei Vorträgen, Kursen und Seminaren zum Einsatz kommende Materialien (Präsentationsfolien, Schulungsunterlagen, Übungsmaterial und vergleichbare Ausarbeitungen) sind urheberrechtlich geschützt. Das Kopieren oder die Weitergabe an Dritte ist nur nach vorheriger Zustimmung des Urheberrechteinhabers zulässig.