Akzeptiere nicht länger, dass 80% deiner Projekte scheitern!

Als Mentor für die Entwicklung digitaler Produkte führe ich Projektteams mit meiner Project-Leadership-Methode zu Top-Ergebnissen. Resultat: 90% der Projekte werden ein wirtschaftlicher Erfolg.

Jetzt kostenlosen Termin vereinbaren

Kunden

Publikationen von Nicolas Scheel

Der Tagesspiegel

80% aller Projekte zur Entwicklung digitaler Produkte scheitern: IT- und Projekt-Experte Nicolas Scheel verrät, warum 90% seiner Projekte ein Erfolg werden

Project Leadership

Mit Führungs- und Sozialkompetenz zu Spaß und Erfolg im Projekt

Das Scheitern eines digitalen Produktes wird in 80% aller Fälle erst in einer Phase registriert, in der bereits sehr viel Geld investiert wurde. Diese Investition ist verloren.

Aber: In 99% der Fälle ist dies unnötig!

  • Bist du mit der Erfolgsquote deiner Projekte zur Entwicklung digitaler Produkte zufrieden?
  • Wird die Produktentwicklung von deinen Projektteams schnell, reibungslos und kostenoptimal durch die einzelnen Stufen geführt?
  • Werden technologische, kommerzielle und Akzeptanzrisiken so früh wie möglich adressiert?

 

  • Siehst du eine offene und ehrliche Kommunikationsweise in deinen Projektteams?
  • Sind deine Projekteams hochmotiviert und denken unternehmerisch?
  • Stimmt die Produktivität in deinen Projektteams und werden die gesteckten Ziele erreicht?

  • Haben deine Projektteams eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung etabliert?

Falls nein, solltest du deine Projektteams dazu befähigen, ihre Potentiale voll auszuschöpfen, bevor du weiteres Geld verlierst. Kehre den Negativtrend um und lasse 90% deiner Projekte zur Entwicklung digitaler Produkte zu einem wirtschaftlichen Erfolg werden!

Jetzt kostenlosen Termin vereinbaren

Die Entwicklung digitaler Produkte wird in fast allen Branchen immer mehr zum unternehmerischen Erfolgsfaktor.

Deshalb ist es Wahnsinn, zu akzeptieren, dass so viel Geld verbrannt werden muss, um am Ende ein erfolgreiches Projekt zu bewerkstelligen.

Das Leben ist zu kurz, um seine Zeit mit Projekten zu verbringen, die Frust und Demotivation bringen und enorme Summen kosten, um am Ende zu scheitern, obwohl dies in 99% der Fälle nicht nötig wäre.

"2017 hatten wir den Eindruck, dass wir Umsatz „auf der Straße liegen lassen“. Nicolas stellte innerhalb kürzester Zeit ein Projektteam zusammen, mit dem er Datenqualitätsprobleme lokalisierte und quantifizierte. Bemerkenswert: Nur für die wirklich lohnenswerten Problembereiche entwickelten er und sein Team eine Lösung. So hatten wir immer das Vertrauen, dass unsere Investition in das Projekt auch einen positiven Nutzen bringt."

Matthias Rotter
Geschäftsführer, DER Touristik

"Wir sind in den letzten Jahren mit digitalen Produkten stark gewachsen. Für mich stellte sich daher die Frage, wie wir Effektivität und Effizienz in der Softwareentwicklung mit einem größeren Team sicherstellen können. Nicolas brachte nicht nur neue Impulse zu Validierung von Produktideen und Teamorganisation mit, er hinterfragte darüber hinaus kritisch unsere Denkweise. Die neue Fokussierung auf wenige, kritische Themen zeigt erste Erfolge."

Torsten Schmidt
Geschäftsführer, bluetelligence

"Für uns war die Herausforderung klar: Können wir mit einem zusätzlichen Zahlungsmittel so viele Kunden für bahn.de gewinnen, dass sich die höheren Kosten von PayPal gegenüber Lastschrift und Kreditkarte lohnen? Nicolas beantwortete diese Frage gemeinsam mit unseren Experten mit Hilfe unterschiedlicher Szenarien und organisierte die technische Integration. Das resultierende Umsatzwachstum und die langfristige Perspektive waren verblüffend."

Alexander Axthelm
Projektleiter, DB Vertrieb

"Unsere Kunden erwarten relevante, individuelle Informationen auf ihrem Weg von A nach B. Um diese Erwartung auch in digitalen Kanälen zu befriedigen, z.B. den Kunden über Probleme während seiner Reise aktiv zu informieren und ihm Alternativen anzubieten, entwickelten wir innovative Lösungen. Nicolas richtete das Projektteam kontinuierlich auf den Kundennutzen aus und sorgte durch kleine, pragmatische Schritte für kontinuierliches Kundenfeedback zu unseren Lösungen für bahn.de und den DB Navigator."

Alexander Hüdel
Programmleiter, Deutsche Bahn

Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

Albert Einstein

Was macht meine Project-Leadership-Methode so einzigartig?

 

Akzeptiere nicht länger, dass 80% deiner Projekte scheitern!

Nicolas Scheel persönlich kennenlernen schließen

Akzeptiere nicht länger, dass 80% deiner Projekte scheitern!

Close

50% abgeschlossen

Lass uns in Kontakt bleiben!

Melde dich für meinen Newsletter an, um regelmäßig Inspirationen, Informationen und Angebote zum Thema Project Leadership zu erhalten. Deine Daten werden selbstverständlich nicht weitergegeben.