Weiterentwicklung? Das ist doch Zeitverschwendung!

weiterentwicklung Sep 23, 2019
 

In einem meiner Webinare zum Thema „Weiterentwicklung“ und „kontinuierliches Lernen“ wurde ich mit einer interessanten Frage konfrontiert: Das ist ja alles gut und schön, aber wie kriege ich dafür die Zustimmung meines Chefs? 

Ich gebe zu, ich war ziemlich konsterniert. Ist Weiterentwicklung nicht selbstverständlich?  

Es gibt aber eine schöne Analogie von Stephen Covey, es ist eines seiner 7 Prinzipien: Sharpen the SawWenn wir Maschinen im Unternehmen einsetzen, fahren wir diese nie über einen längeren Zeitraum bei Vollauslastung. Es gibt Rüstzeiten, um die Maschine für eine neue Aufgabe fit zu machen. Es gibt Wartungszeiten, um Verschleißteile oder Betriebsmittel zu ersetzen, damit es nicht zu einem Ausfall kommt. So ähnlich halten wir es auch mit Autos: Wäsche, Ölwechsel, Inspektion, TÜV sind alles Dinge, die...

Mehr...

Es ist hart, den besten Mitarbeiter zu verlieren

weiterentwicklung Jul 09, 2017
 

Richtig hart ist es, wenn er nicht nur das Projekt wechselt, sondern das Unternehmen verlässt. Und genau hier verstehe ich viele Projektleiter und Führungskräfte nicht.

Jeder kennt einen High Performer. Der Kollege, der qualitativ außerordentliche Ergebnisse liefert. Der Kollege, auf den Verlass ist. Der Kollege, der Sonderaufträge gerne annimmt und brillant umsetzt. Der Kollege, der das Projekt quasi im Alleingang rettet. Der Kollege, der aus Stroh Gold macht.

Doch viele vernachlässigen die Karriereentwicklung ihres High Performers (siehe hierzu auch meinen Artikel Woran du erkennst, dass du in einer toxischen Umgebung arbeitest). Dies kann aus den unterschiedlichsten Gründen passieren. Manche wollen ihn nicht aus ihrem Einflussgebiet entlassen. Manche vergessen es schlicht. Manche finden „gerade jetzt“ nicht die Zeit dazu. Was auch immer die Gründe, am Ende ist der High Performer frustriert und verlässt das Unternehmen.

...

Mehr...

Retros sind wichtig. Oder zumindest einmal inne halten…

weiterentwicklung Mar 01, 2017
 

Heute wurde ich wieder mit der Nase darauf gestoßen, wie wichtig Retrospektiven sind. Ich wurde gefragt, wieso die Projektorganisation eines lange laufenden Projektes so ist, wie sie ist. Gerade wollte ich die Gründe erläutern, die vor 2 Jahren zu der Organisation geführt haben, da fiel mir auf, dass ein Großteil der Gründe nicht mehr zutreffen. Nur die Projektorganisation hat niemand angepasst…

In agilen Vorgehensweisen ist die Durchführung einer Retrospektive üblich, um regelmäßig Verbesserungen im Prozess und der Zusammenarbeit zu identifizieren. In anderen Projekten werden während der Laufzeit und nach Projektabschluss Lessons Learned durchgeführt, um im Projekt und in der Organisation zu lernen und Verbesserungen umzusetzen. Wiederum andere Menschen müssen „den Kopf frei kriegen“ oder einfach „inne halten“ – Ziel ist auch hier meistens eine Reflexion des eigenen Handelns.

  • ...
Mehr...
Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.