Produzieren vs. koordinieren vs. beraten

team Jun 29, 2020
 

Sicherlich kennst du Kollegen, die sich einfach Aufgaben schnappen, und dann erledigen. Die sprechen nicht groß darüber, sie arbeiten einfach, und am Ende ist die Aufgabe abgeschlossen. Sie schaffen was weg. Und sicherlich kennst du auch Kollegen, die sprühen vor Ideen. “Wäre es nicht toll, wenn...” oder auch “eigentlich müssten wir mal...” Brillante Ideen – aber wehe, sie müssen diese Ideen zu Papier bringen oder gar umsetzen. Ist das Eine besser als das Andere? Nein, du brauchst beides im Projekt. Warum das so ist, erfährst du in diesem Beitrag.

Link: Kausalkette von Input zu Outcome

Link: Bist du Koordinator oder Owner


Transkript des Videos (automatisch erzeugt, bitte entschuldige mögliche Fehler)

Hallo! Es gibt ja durchaus unterschiedliche Arten von Menschen und auch unterschiedliche Arten, wie sich Menschen in ein Projekt einbringen. Aber ich muss auch sagen, es gibt ein paar Dinge, die finde ich schon...

Mehr...

Product-Market-Fit

product management Jun 15, 2020
 

Im vorherigen Beitrag habe ich das Produktlebenszyklusmodell vorgestellt. Jetzt soll es in erster Linie um das Modell des Product-Market-Fit gehen. Dieses Modell ist die logische Erweiterung „nach vorne raus“. Es hilft dir zu verstehen, warum du nicht basierend auf einem Bauchgefühl eine Lösung entwickeln solltest. Sondern schrittweise die zentralen Risiken der Produktentwicklung adressieren solltest. Alles mit dem Ziel, mögliche „blöde Ideen“ so früh und so günstig wie möglich zu identifizieren.

Mehr...

Produktlebenszyklus

product management Jun 01, 2020
 

Ich spreche ja recht häufig von der Entwicklung digitaler Produkte. Du stellst dir vielleicht die Frage: „Ist das nicht das gleiche wie ein IT Projekt?“ Ich nehme die Antwort mal vorweg: Ein IT Projekt ist ein Teil der Entwicklung digitaler Produkte, es ist ein Bestandteil des Produktlebenszyklus.
In diesem Beitrag möchte ich dir das Produktlebenszyklusmodell näherbringen. Es ist einfach zu verstehen und wird dir hoffentlich die Augen öffnen, welche Gefahren in der Denkweise „IT Projekt“ lauern.
Der Folgebeitrag zum Thema „Product-Market-Fit“ findest du hier.

Mehr...

Lernen ist anstrengend

weiterentwicklung May 18, 2020
 

Kennst du auch diese Situationen, in denen du in ein neues Projekt geschmissen wirst und dann erstmal fluchst? Neues Thema, neue Kollegen, neue Arbeitsabläufe, neue Tools? Und kennst du auch dieses Gefühl nach einigen Wochen, dass es ja gar nicht so schlimm ist? Das ist normal... du hast gelernt... und Lernen ist anstrengend. Wieso das so ist und was in deinem Gehirn passiert, erfährst du in diesem Video.

Mehr...

S-Kurve des Lernens

team weiterentwicklung May 04, 2020
 

Projektteams sind ja gewissermaßen das Herz eines jeden Projektes. Das richtige Team kann “aus Scheiße Gold machen” und jedes Projekt zum Erfolg führen. Kein Wunder also, dass bei kritischen Projekten Profis ran sollen. Das beste Team besteht aber nicht ausschließlich aus Profis... wie du das richtige Team zusammenstellst und wie dir dabei die S-Kurve des Lernens hilft, erfährst du in diesem Video.

Mehr...

Produktentwicklung und Corona

product management Apr 20, 2020
 

Entwicklung digitaler Produkte und Corona – zwei Dinge, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Tatsächlich gibt es aus meiner Sicht aber eine Gemeinsamkeit – sowohl ein Product Manager als auch die Bundesregierung müssen Entscheidungen unter totaler Unsicherheit treffen. Und beide nutzen das gleiche Prinzip: Entscheiden – Analysieren – Anpassen. Ganz im Sinne einer agilen Vorgehensweise.

Was sind deine Gedanken zu der Analogie?

Mehr...

Denken andere, dass ich nichts tue?!

delegation Mar 23, 2020
 

In einem meiner Seminare haben wir uns zum Thema Delegation ausgetauscht. Florian stellte eine interessante Frage:

“Wenn ich alles delegiere – denkt dann mein Team nicht, dass ich nichts tue?”

Richtig ist, dass du erstmal mehr Zeit hast, wenn du viele Spezialistentätigkeiten delegierst. Und jetzt kommt es drauf an, wie du die gewonnene Zeit nutzt. Du kannst natürlich das Internet zu Ende surfen oder den Wolken zusehen. In so einem Fall würde ich auch die Gedanken deines Teams nachvollziehen können.

Oder aber du widmest dich den Tätigkeiten, die du als Führungskraft (sei es disziplinarisch als Vorgesetzter oder fachlich als Projektleiter) eigentlich tun solltest. Kleine Auswahl gefälligst?

  • Du denkst über die Vision und das Ziel eures Teams nach. Was wollt ihr eigentlich erreichen? Warum ist das wichtig? Was macht euch besonders?
  • Du kommunizierst – du hörst in erster Linie zu und manchmal sagst du auch etwas. Was...
Mehr...

It’s *not* the people, stupid!

team Mar 09, 2020
 

Ich versuche, in regelmäßigen Abständen meine Leadership-Fehler zu teilen. Wir müssen ja nicht alle den gleichen Fehler machen, sondern wir können alle voneinander lernen.

Hier geht es im Kern um die Frage, ob Strukturen oder Menschen wichtiger sind. Du ahnst es schon: aus meiner Sicht sind es Strukturen. Wie komme ich darauf? Nun, im Jahr 2012 habe ich eine Lektion par excellence gelernt.

Inhaltlich ging es um die Erstellung einer Software zur Vorhersage von Verspätungen und alternativen Verbindungen. Dies beinhaltete zum einen eine umfangreiche Datenhaltung und zum anderen eine komplexe Berechnung der Verspätungen und möglicher Alternativen. Unser ursprünglicher Ansatz war, einen Dienstleister mit der Erstellung der Software zu beauftragen. Wir hatten nur einen Ansprechpartner (den Projektleiter) und mussten uns ansonsten nicht in die Tiefen der Entwicklung begeben. Soweit die Theorie.

In der Praxis stellten wir allerdings fest,...

Mehr...

Keine Zeit für Führung?!

delegation Feb 24, 2020
 

In einem meiner Seminare sprachen wir über Führung und die Aufgaben, die man als Führungskraft (egal ob disziplinarisch oder fachlich) wahrnehmen sollte, insbesondere der Aspekt Coaching und Weiterentwicklung der eigenen Mitarbeiter. Verblüfft stellten meine Teilnehmer fest, dass Führung ja tatsächlich “Arbeit” bedeuten könnte. So entstand auch die Frage: “Was kann ich denn tun, wenn ich operativ so eingespannt bin, dass ich keine Zeit für Führung habe?”.

Die Antwort ist einerseits leicht zu verstehen und andererseits – oft – schwer umzusetzen. Das Zauberwort heißt Delegation.

Eine kleine Anekdote hierzu. Vor vielen Jahren war ich Teamleiter des Designteams für eine große eCommerce Webseite. Ich liebte das Projekt und meine Aufgabe. Aber ich arbeitete regelmäßig bis 22:00 Uhr und wusste irgendwann nicht mehr, wo mir der Kopf steht. Meine Mentorin stellte mir nur eine Frage:

...
Mehr...

Wie gehst du mit vertraulichen Informationen um – so restriktiv oder so freizügig wie möglich?

vertrauen Feb 10, 2020
 

Einer meiner Seminarteilnehmer hat vor kurzem die Frage gestellt: “Ich vertraue meinem Team ja, aber ich habe Informationen, die ich explizit nicht weitergeben darf. Was soll ich tun?”

Als Führungskraft und auch als Projektleiter kommt man immer wieder in Situationen, in denen man Informationen erhält, die als vertraulich gekennzeichnet sind. Das kann die unterschiedlichsten Themen betreffen: Teamveränderungen, Produktlaunches, Umsatzzahlen.

Insofern gibt es keine einfache Antwort auf die Frage meines Seminarteilnehmers. In diesem Video erfährst du, wie du deinen eigenen Standpunkt klären kannst und in jedem Einzelfall die richtige Entscheidung treffen kannst.

Mehr...
1 2 3 4 5 6
Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.